Henrik Szanto

Es glänzt und ist schön

Ben und sein Leben befinden sich im Sorgerechtsstreit ums innere Kind. Einst war er fantasievoll, teilte seine Welt mit imaginären Banden, Gefährten und Begleitern. Nun ist er erwachsen, soll sich einen lukrativen Job suchen, und nur einer ist ihm geblieben: das Einhorn.

>>> weitere Infos zum Buch

Mieze Medusa

Meine Fusspflegerin stellt Fragen an das Universum

Geschichten

Mieze Medusa erzählt von Ex-Models, Geschäftsfrauen, Freundschaften, Patchwork-Familien, von Großstadt und Landleben und den Wegen dazwischen. Acht Geschichten aus dem Hier und Heute.

>>> weitere Infos zum Buch

Gebrüder Moped

Was macht der Kanzler eigentlich beruflich?

Manchmal, wenn alles nichts hilft, muss einem die Wahrheit in Form von Schmäh bunt und prägnant ins Gesicht geknallt werden. In your face auf österreichisch: die Gebrüder Moped.

>>> weitere Infos zum Buch

Monika Reitprecht

Wo stehen hier die E-Books?

Von einer, die auszog, uns das Lachen zu lehren. 250 Facebook-Postings aus den Büchereien Wien, dem erfolgreichsten Auftritt der deutschsprachigen Bibliothekswelt. Wo es dermaßen menschelt, ist der Lesespaß garantiert.

>>> weitere Infos zum Buch

Amira Ben Saoud, Manfred Gram

Wie man hassen soll

555 Haikus gegen alles

Wohin mit dem Hass? Wir sind gewaltfrei und schreiben Haikus!
Endlich das Buch der verdichteten negativen Gefühle gegen das Schlechte in der Welt.

>>> weitere Infos zum Buch

Wolfgang Pollanz, Wolfgang Kühnelt (Hg.)

Das letzte Lied

Songs zum Abschiednehmen

Wie würde sich Ihr persönlicher Begräbnissoundtrack anhören?

Soll man die Gestaltung seines eigenen Begräbnisses wirklich den Verwandten und Nachkommen überlassen? Was, wenn dann auf der Trauerfeier „Candle in the Wind“, „Time to Say Goodbye“ oder gar „Sag zum Abschied leise Servus“ gespielt wird, einer der Songs also, die angeblich zu den beliebtesten Trauerliedern auf Beerdigungen zählen?

Dass es auch anders geht, wird mit diesem Buch bewiesen.

>>> weitere Infos zum Buch

El Awadalla

Seawas, bist a krank?

Tiefe und tiefgründige Dialoge im Kankenhaus

Menschen im Krankenhaus – Gespräche aus 24 Stunden in den Wartezimmern Wiens – ein literarisch lebendiges Buch der Sonderklasse. Die ideale Lektüre für Patienten, Besucher, Krankenschwestern oder Ihren Lieblingsarzt.

>>> weitere Infos zum Buch

Vanessa Wieser, Markus Köhle (Hg.)

Radfahren schön trinken

22 Geschichten rund um den Drahtesel

22 Geschichten übers Radfahren, die Sie das Lachen und Fürchten lehren.

Mit praktischen Tipps und allem Drum und Dran, und Fotos! Jo, wir san mit’m Radl do!

>>> weitere Infos zum Buch

Nadja Bucher

Die wilde Gärtnerin

Action im Gartenidyll! Kompost versus Komplott. Helen sucht ihr Heil im Garten, Berta will die Weltwirtschaft vom Übel befreien. In diesem top-aktuellen Roman prallen zwei moderne Weltbilder aufeinander, plus eine Wiener Familiengeschichte. Hände hoch, Geld oder Umwelt? Lachen erlaubt, Grübeln auch.

>>> weitere Infos zum Buch

Vanessa Wieser, Markus Köhle

Heiraten schön trinken

Kurze Geschichten zum ewigen Bund

23 kurze Geschichten zum ewigen Bund: Von Altar bis Zirrhose, von Polterabend bis Standesamt, von fürstlichen Torten und fürchterlichen Brautkleidern. Pfiffige Geschichten und praktische Tipps – das Geschenkbuch mit allem Drum und Dran, und Fotos! Bis dass der Tod uns scheidet.

>>> weitere Infos zum Buch

Fabian Faltin

Sag Ja zu Österreich

Berlin, das zehnte Bundesland Österreichs? Fabian Faltin komponiert eine Symphonie von unwiderstehlichem Witz und Verve.
Mit Cameo-Auftritten von Karl-Heinz Grasser, Erwin Pröll, Peter Weibel, Christina Stürmer, Mirjam Weichselbraun u. v. a.

>>> weitere Infos zum Buch

Vanessa Wieser (Hg.)

Wien schön trinken

36 Wiener Lokale mit Herz

Wir bauen der Wiener Fortgehkultur ein literarisches Denkmal!
36 Geschichten aus der aktuellen Lokalszene, mit Fotos und Serviceteil.
Ein Muss für alle, die Wien besuchen, in Wien leben, von Wien träumen.

>>> weitere Infos zum Buch

Paul Lukas

Vinyl

Berlin, 1999. Wütend und zärtlich, poetisch-melancholisch und dabei hoch unterhaltsam erzählt »Vinyl« die Geschichte eines Musikers, den das Schicksal in jungen Jahren einer Hand beraubt.

>>> weitere Infos zum Buch

Amaryllis Sommerer

Ulrich und seine Täter

Jedermann! Ulrich, der Chef der Fernseh-Unterhaltung, ist tot. Unter den Kollegen macht sich Torschlusspanik breit – wer darf im Team bleiben, neuer Chef werden? Und woran ist Ulrich nun eigentlich gestorben? Das Disaster nimmt seinen Lauf …

Amaryllis Sommerer legt mit »Ulrich und seine Täter« erneut ein packendes Kammerspiel vor.

>>> weitere Infos zum Buch

Elisabeth R. Hager

Kometen

Eine junge Frau macht sich auf die Suche nach dem richtig guten Leben. Sie legt dafür von Berlin über die Alpen nach Rom viele Kilometer zurück, sucht ihren Vater und findet dabei sich selbst.

>>> weitere Infos zum Buch

El Awadalla

Seawas, Grüssi, Salamaleikum

Tiefe und tiefgründige Dialoge in der U-Bahn

101 originale U-Bahn-Dialoge aus den 101 Wiener U-Bahn-Stationen – ein literarisch lebendiges Buch der Sonderklasse. Laut vorgelesen ein Heidenspaß und eine Bereicherung für jeden TV-freien Abend. Das ideale Geschenkbuch für passionierte U-Bahn-Passagiere!

>>> weitere Infos zum Buch

Albrecht E. Mangler

Veraschung

Der Island-Roman erzählt von Vigo LaFlamme

Gastland Island Frankfurter Buchmesse 2011!
Diesen hausgemachten Islandroman werden Sie niemals vergessen! Mit 44 praktischen Island-Reisetipps, 3 Morden, 6 Papageientauchern und 4 Islandpferden (süße Ponys).
Für Liebhaber des absurden Witzes und pfiffige Island-Reisende.

>>> weitere Infos zum Buch

Nadja Bucher

Rosa gegen den Dreck der Welt

Der große Putzfrauenroman – Vorsicht: ätzend!
Die Welt als Frau Rosas Wille und Vorstellung. Schwarzer Humor trifft auf Baumwolle aus kontrolliert biologischem Anbau, auf SUV-Fahrer, CO2-Emissionen und dem unerfüllbaren Wunsch, an dem ganzen Dreck nicht beteiligt zu sein.
In Nadja Buchers Debütroman spielt die Wahrnehmung der Realität Pingpong. Nichts Menschliches ist diesem witzigen und klugen Roman fremd.

>>> weitere Infos zum Buch

Mieze Medusa, Markus Köhle (Hg.)

Mundpropaganda

Slam Poetry erobert die Welt

POETRY SLAM ist schrill, knallbunt und poetisch.
POETRY SLAM ist Pointenfeuerwerk, Gegenwartsdichtung und Stilblütenpracht.
MUNDPROPAGANDA ist Poetry Slam zum Nachlesen – die Anthologie der besten Bühnentexte Österreichs.

>>> weitere Infos zum Buch

Mieze Medusa, Cornelia Travnicek (Hg.)

How I Fucked Jamal

Sex goes international goes literature.
Die junge Literaturszene begibt sich in die Horizontale.
Warnung: Kann Spuren von Vögeln enthalten

>>> weitere Infos zum Buch

Jan Kossdorff

Spam! Ein Mailodram

Gut gegen Langeweile! Alle sieben Sekunden lachen!
Spam! ist: schräge Lovestory, Internet-Satire und Büro-Comedy in einem.

Betreff: Ein Dotcom-Unternehmen im Jahr 2000, ein rebellierender Jungmanager, die umwerfende neue Projektleiterin und eine halsbrecherische Talfahrt in Richtung Börsencrash.

>>> weitere Infos zum Buch

Jan Kossdorff

Sunnyboys

Eine menschliche Komödie um Beziehungen, Verhältnisse, Affären und retour.
Ein unprätentiöses Buch für alle, die einen temporeichen Trip in männliche Gefühlswelten unternehmen wollen.

>>> weitere Infos zum Buch

Peter Karoshi

Grünes, grünes Gras

Unternehmen Ofenburg: Drei Grasfarmer auf der Suche nach dem grünen Rauschen und großen Geld.

"Der Roman unserer Generation" und "Sanft im Geschmack. Freundlich in den Lungen. Schnelle Wirkung. Aber recht erhellend. Fiktion und Realität vermischen sich, seltsame Dinge geschehen. man denkt an Bret Easton Ellis!"

>>> weitere Infos zum Buch

Mieze Medusa

Freischnorcheln

Nora will kündigen. Aber wie kündigen, wenn du dein eigener Chef bist?
Ein Roman voll flirrender Eloquenz und spritzigem Humor für alle, die noch nicht so ganz erwachsen sind, es lange Zeit nicht waren oder niemals werden wollen!
Der Debütroman von Wiens Poetryslam-Queen und HipHop-Lyrikerin Mieze Medusa, der garantiert Ihren Alltag versüßt.

>>> weitere Infos zum Buch

Anna Regine Jeck

Babyface und die Liebe

Amerika, Texas, 1881 - Chris, Sam, Alexej und Shirley: ein
der 1. lesbisch-schwule Western seit Menschen gedenken und ein erfrischender Liebesroman

>>> weitere Infos zum Buch

Milena Verlag (Hg.)

coming again and again

sexstorys

Storys über sex zwischen frauen, verführerische storys, die lust auf mehr machen …

>>> weitere Infos zum Buch

Milena Verlag (Hg.)

c/o coming out

Storys übers Coming-out: Autorinnen aus dem deutschsprachigen Raum erzählen, wie es war … u.a. Mirjam Müntefering, Regina Nössler, Helga Pankratz, Claudia Rath, Karin Rick, Corinna Waffender u.v.m.

>>> weitere Infos zum Buch

Suzana Tratnik

Mein Name ist Damian

Damian, 19, erzählt seine Geschichte: Provokant, selbstironisch, nonkonformistisch. Ein wildes Buch aus Slowenien.

>>> weitere Infos zum Buch

Traude Bührmann

Nachtcafé

Erzählungen um Leben und Tod

… denn die Erinnerung verwischt und schärft: Erzählungen aus dem Leben über den Abschied für immer.

>>> weitere Infos zum Buch

Petra Ganglbauer

Manchmal rufe ich dorthin

Bilder tauchen auf: Grelle Einstellungen von Gewalt und Angst, Tod, Krieg und Jagd. Niemand vermag sich diesen Bildern zu entziehen - sie verfolgen uns täglich, holen uns ein, springen uns an.

>>> weitere Infos zum Buch

Erna Pfeiffer (Hg.)

In den Händen des Mondes

Gedichte, Erzählungen und Berichte von Autorinnen aus Lateinamerika und der Karibik.

1999 schrieb eine Gruppe von in El Salvador lebenden lateinamerikanischen Frauen einen Wettbewerb aus, gerichtet an alle Frauen, deren Leben in irgendeiner Form vom Kampf um mehr menschliche Würde und Gerechtigkeit in Lateinamerika und der Karibik bestimmt war.

>>> weitere Infos zum Buch

Mustafa Hamid Ishraga

Trotzdem singe ich

Es sind fröhliche, traurige und vielstimmige Balladen und Gesänge, bezaubernde Metaphern und seltsam-schöne Bilder, die die poetische Welt der in Wien lebenden, sudanesischen Autorin Ishraga M. Hamid kennzeichnen.

>>> weitere Infos zum Buch

Claudia Rath

Der Weltenbaum

Im Dorf Munkelheim an der Munkel, einer kleinen Ansiedlung inmitten der Wälder von Nordhubholm, findet das "Dorfpartnerinnenfest" statt. Zu ihrer großen Überraschung treffen zu diesem Anlaß Frauen aus Gundlberg und Flaffl aufeinander. Sehr bald jedoch schon zeichnet sich ab, daß hier nichts mehr so ist, wie es sein sollte.

>>> weitere Infos zum Buch

Petra Ganglbauer

Niemand schreit

Der neue Prosaband der Autorin des "Tränenpalastes" umkreist im engeren Sinne das Thema Macht und Ohnmacht, und zwar sowohl Macht durch als auch über Menschen, um das Ausloten von Ängsten und Projektionen, um Gewalt und Ohn-Macht - eingebunden in die gesellschaftlichen und politischen Mechanismen der Manipulation durch Sprache.

>>> weitere Infos zum Buch

Mirjam Müntefering

Apricot im Herzen

Fortsetzung der Liebesgeschichte zweier Mädchen, wobei Beziehungskrisen ebenso wenig ausgeklammert bleiben wie jene alte und doch immer wieder neue Frage: Wie sag’ ich’s meinen Eltern …

>>> weitere Infos zum Buch

Claudia Rath

Die Midlandprophezeiung

Wir befinden uns im Lande Nordwestmidland und schreiben das Jahr 5139 nAZ (nach Zeitrechnung der großen Drachin Arghte). Die Kriege gegen die furchteinflößenden Worraks, Ungeheuer aus dem Norden, sind schon seit 400 Jahren vorüber.

>>> weitere Infos zum Buch

Alicia Kozameh

Schritte unter Wasser

Dieser Roman geht von den persönlichen Erfahrungen der argentinischen Autorin Kozameh aus. Sie war politische Gefangene während des "Schmutzigen Krieges" in den 70er Jahren, als Tausende von Menschen in den Folterkellern und Gräbern des argentinischen Militärregimes verschwanden.

>>> weitere Infos zum Buch

Helga Pankratz

Amore?

In diesem Erzählband der Wiener Autorin Helga Pankratz finden sich zum einen Texte, die bislang verstreut in Anthologien (Österreich und Deutschland) veröffentlicht wurden, zum andern sowohl in den letzten Jahren entstandene als auch ganz neue Erzählungen.

>>> weitere Infos zum Buch

Sylvia Treudl (Hg.)

Mit Katzenzungen

30 Autorinnen aus dem deutschsprachigen Raum erzählen. Das heißt, eigentlich sind sie nur das Werkzeug, die Schreibmaschine bzw. der PC, den sie bedienen - denn in Wahrheit sind es die Katzen, die da erzählen.

>>> weitere Infos zum Buch

Luisa Valenzuela

Offene Tore

Geschichten aus Lateinamerika

>>> weitere Infos zum Buch

Top